Downloadlink per E-Mail senden

Top 3 Wege zum Übertragen von iPad-Daten auf den Mac

Geschrieben von Bastian Günter | Aug 04,2020

iPad-Nutzer suchen oft nach der besten und einfachsten Möglichkeit, das iPad auf dem Mac zu sichern. Daher sollten Sie wissen, wie Sie das iPad auf dem Mac sichern. Dieser Artikel schlägt Ihnen drei beliebte und einfache Wege vor, eine iPad-Datensicherung auf dem Macvorzunehmen.

Teil 1. Der Beste Weg zum Sichern des iPad auf dem Mac mit einem Klick

MobileTrans – Backup ist ein tolles Mac-Tool für iPad-Backups und ein iPad-Backup-Extraktor. Mit einem Klick können Sie so ein sicheres und geschütztes Backup Ihres iPads erstellen. Halten Sie sich an die Anweisungen, um diese Aufgabe einfach zu erledigen.

Schritt 1.MobileTrans ausführen und iPad verbinden

Laden und installieren Sie MobileTrans auf Ihrem Mac herunter und verbinden Sie Ihr iPad mit dem USB-Kabel. Starten Sie Wondershare MobileTrans und prüfen Sie, ob Ihr Gerät erfolgreich verbunden wurde.

Gratis testen Gratis testen

Wie Sie ein Backup von iPad auf dem Mac erstellen -MobileTrans herunterladen

Schritt 2. Dateien auswählen

Klicken Sie auf der Homepage der Software nun auf den ‚Backup‘-Knopf. Sie sehen Ihr Gerät nun auf der linken Seite und den Mac auf der rechten Seite. Wählen Sie dann die gewünschten Dateien zum Sichern aus.

Wie Sie Android auf dem Mac sichern - Ihr Telefon sichern

Schritt 3. iPad auf Mac sichern

Klicken Sie auf den ‚Kopieren‘-Knopf, um den Backupvorgang zu starten. So können Sie Fotos, Musik, Videos, Kontakte und andere Dateien mit 1 Klick direkt vom iPad auf den Mac übertragen.

Wie Sie ein Backup von iPad auf dem Mac erstellen - Übertragung starten

Warten Sie einen Moment, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Teil 2. Wie Sie Ihr iPad mit iTunes auf dem Mac sichern

iTunes ist ein kostenloser iOS-Gerätemanage für jeden Computer mit Windows oder Mac OS. Sie können die Software einfach von der offiziellen Website für Windows oder den Mac herunterladen. Installieren Sie nun das Tool, um kostenlos ein Backup Ihres iPads auf Ihrem Windows-Computer oder Mac zu erstellen. Die Benutzeroberfläche ist einfach und benutzerfreundlich und unterstützt iPad-Benutzer hierbei. Sie müssen sich lediglich an die folgenden Anweisungen halten, wenn Sie wissen wollen, wie Sie mit diesem leistungsstarken Tool ein Backup des iPad auf dem Mac erstellen.

Schritt 1. Synchronisieren Sie Ihre iPad-Daten auf Ihrem Mac mit iTunes

Sobald Sie iTunes auf Ihrem Mac installiert haben, müssen Sie Ihr iPad mithilfe eines USB-Datenkabels mit Ihrem Mac verbinden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät erfolgreich verbunden ist. Wenn iTunes auf Ihrem Mac noch nicht installiert ist, öffnet sich nun automatisch der offizielle iTunes-Download-Link wie oben beschrieben. Sobald Ihr iPad erfolgreich mit Ihrem Mac verbunden ist, sehen Sie dies oben auf der iTunes-Startseite. Sie sehen das Gerät in der linken Leiste, wenn die Seitenleiste von iTunes aktiviert ist. Sie können sich hier eine Übersicht Ihres iPad ansehen, wenn Sie auf diese Option klicken.

Schritt 2. Speichern Sie ein sicheres Backup auf Ihrem Mac.

Auf dem Bildschirm der Zusammenfassung des Geräts sehen Sie zwei Optionen zum Anlegen eines Backups. Sie können das Backup entweder auf Ihrem Mac oder in der iCloud speichern. Klicken Sie nun auf den ‚Dieser Computer‘-Knopf, um das Backup auf Ihrem Mac zu speichern. Um mit dem Backupvorgang zu beginnen, klicken Sie unten rechts in iTunes auf dem gleichen Bildschirm auf den Synchronisieren-Knopf. Sie müssen einige Minuten warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist, um ein Backup Ihres iPad auf Ihrem Mac zu speichern.

Wie Sie Ihr iPad  auf dem Mac sichern -itunes

Sie können Ihre Sicherung außerdem verschlüsseln, um Ihre Daten besser zu schützen. Klicken Sie auf der Übersichtsseite auf den Knopf ‚Lokales Backup verschlüsseln‘, um ein Passwort für Ihr erstelltes Backup festzulegen.

Schritt 3. Synchronisieren Sie Ihr iPad über eine WLAN-Verbindung

Es gibt einen weiteren Weg, Ihr iPad-Backup über eine WLAN-Verbindung auf Ihrem Mac zu speichern. Auf der Übersichtsseite finden Sie die folgende Option. So können Sie das iPad über eine WLAN-Verbindung auf dem Mac sichern, wenn Ihr iOS-Gerät mit demselben WLAN-Netzwerk und mit einer stabile Stromquelle verbunden ist. Sie können jederzeit mühelos ein sicheres Backup erstellen, zum Beispiel über Nacht.

Wie Sie ein Backup vom iPad auf den Mac erstellen -wlan

Teil 3. Wie Sie Ihr iPad mit iCloud auf dem Mac sichern

Wenn Sie keine Drittanbieter-Apps für die Verarbeitung Ihrer Daten nutzen möchten, können Sie diese Option verwenden, um Ihr iPad mit iCloud zu sichern. Die ist der einfachste Weg, falls Sie sich fragen, wie sichere ich mein iPad auf meinem Mac. Halten Sie sich einfach an die folgenden Anleitung, um Ihr iPad mit iCloud auf Ihrem Mac zu sichern.

Sie können Ihr iPad so einrichten, dass es Fotos, Daten, Dokumente und iOS-Einstellungen automatisch in der iCloud sichert, solange Ihr iOS-Gerät unter iOS 5 oder einer späteren Version läuft und die iCloud-Backup-Option in den Einstellungen aktiviert ist.

Um ein Backup Ihres iPad-Geräts manuell anzulegen, folgen Sie diesem Schritt – Einstellungen > iCloud > Backup. Klicken Sie dann auf den Knopf ‚Jetzt sichern‘, um mit der Sicherung Ihrer Daten in iCloud zu beginnen. Geben Sie Ihre Apple-ID und Ihr Kennwort ein, um den Vorgang fortzusetzen.

Über die iCloud-Website können Sie die Backupdatei auf Ihrem Mac speichern oder sie später nach Bedarf verwenden.

Wie Sie Ihr iPad  auf dem Mac sichern – icloud

Fazit

Sie können iTunes oder iCloud vertrauen, da es sich um Apple-Produkte handelt. Leider ermöglicht das iPad auf dem Mac nicht das Sichern ausgewählter Daten. MobileTrans ermöglicht Ihnen jedoch das Umgehen dieser Einschränkungen, indem es Ihre iPad-Backups vollständig schützt. Es ist einfach zu verwenden, Daten lassen sich damit direkt vom iPad auf den Mac übertragen.

Weitere Artikel empfohlen:

Bastian Günter

chief Editor

0 Bewertung(en)