Fünf BYOD MDM-Lösungen Best Practices für Unternehmen

Geschrieben von Bastian Günter | Sep 26,2021

Wenn Sie es noch nicht wussten, ist es keine Neuigkeit, dass BYOD-Richtlinien bei Unternehmen auf der ganzen Welt immer beliebter werden. Zahlreiche Unternehmen haben die Vorteile und den Komfort erkannt, den es mit sich bringt, wenn Mitarbeiter ihre eigenen Geräte für geschäftliche Tätigkeiten und Aufgaben verwenden.

Werfen wir nun einen detaillierten Blick auf BYOD und MDM, bevor wir uns den Best Practices zuwenden, die Unternehmen anwenden können, um maximalen ROI und Rentabilität zu erzielen.

BYOD

Teil 1: Was heißt BYOD wirklich & Was ist der Unterschied zwischen BYOD und MDM?

BYOD Bedeutung

BYOD MDM-Lösungen und Best Practices werden von globalen Unternehmen und sogar von kleineren Betrieben implementiert, denn sie haben sich als sehr effektiv für die Unternehmensproduktivität und das Ressourcenmanagement erwiesen und erzielen einen hohen ROI.

Obgleich BYOD äußerst nützlich und effektiv sein kann, ist es notwendig, dass Sie die Geräte- und Zugriffsverwaltung im Auge behalten und eine BYOD-MDM-Richtlinie integrieren.

1. Was ist BYOD?

Was ist BYOD?

  • BYOD, die Kurzform für den Begriff "Bring Your Own Device" (Bring dein eigenes Gerät mit), ist eine Politik oder ein System, das von Unternehmen eingeführt wurde, damit die Mitarbeiter ihre persönlichen Geräte für verschiedene Arten von Geschäftsvorgängen nutzen können.
  • Als Beispiel für BYOD kann der Fall dienen, dass ein Unternehmen seine Mitarbeiter bittet, ihre eigenen Mobiltelefone für geschäftliche Anrufe zu verwenden. Darüber hinaus kann BYOD es Mitarbeitern ermöglichen, jede Art von persönlichen Geräten für die Arbeit zu verwenden, von Laptops bis hin zu Smartphones oder Tablets, und auf das Unternehmensnetzwerk zuzugreifen und darin zu arbeiten.
  • 2. Was ist MDM?

    Was ist MDM?

  • MDM ist die Kurzform für Mobile Device Management. Bei MDM handelt es sich um eine Sicherheitstechnologie oder ein Verwaltungssystem, das die Verwaltung von mobilen Geräten wie Smartphones, Tablet-Computern und Laptops innerhalb des Unternehmensnetzwerks sicherstellt.
  • 3. Welche Lösung ist die passende für Ihr Unternehmen?

    BYOD-Lösung

  • Aufgrund des BYOD-Trends gibt es in Unternehmen verschiedene Arten von mobilen Geräten, die innerhalb des Netzwerks der Organisation aktiv sind. Dies macht die Verwaltung mobiler Geräte für eine verbesserte Datensicherheit und Produktivität äußerst wichtig.
  • MDM-Lösungen ermöglichen es der IT und den Administratoren, nahtlos Sicherheitsrichtlinien in Unternehmensqualität für alle Arten von mobilen Geräten zu konfigurieren. MDM wird in der Regel mit einem Produkt eines Drittanbieters implementiert, das über die entsprechenden Verwaltungsfunktionen für bestimmte Arten von Mobilgeräten verfügt. Abgesehen davon sind sowohl BYOD als auch MDM für Unternehmen äußerst wichtig.
  • Alle Unternehmen, die BYOD-MDM-Lösungen einführen, brauchen eine genaue Kenntnis aller Details, Auswirkungen und Best Practices, um die beste Rendite und Sicherheit zu gewährleisten und ihre Geschäftsziele erfolgreich zu erreichen.
  • Teil 2: 3 Gründe, warum Sie BYOD-Geräte verwalten sollten, die Experten Ihnen nicht sagen werden

    BYOD verwalten

  • Wie bereits erwähnt, gibt es bei der Umsetzung einer BYOD-Richtlinie eine Menge Dinge zu beachten. Alle diese Gründe sind in der Branche ein offenes Geheimnis, und falls Sie sie noch nicht kennen, hier sind sie.
  • 1. Es wird empfohlen, dass jedes Unternehmen seinen Mitarbeitern die Nutzung ihrer persönlichen Geräte für organisatorische Aufgaben nur dann gestattet, wenn es einen soliden BYOD-Managementplan aufgestellt hat.
  • 2. Denken Sie an eine Situation, in der 3 Mitarbeiter in Ihrer Firma 3 verschiedene mobile Geräte haben. Alle drei benutzen jeweils ein Tablet, ein Smartphone und einen Laptop.
  • 3. Sicherlich möchten Sie keine riesigen Summen für rechtliche Verpflichtungen zahlen und möchten sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bewegen.
  • Teil 3: Wie man MDM und BYOD kombiniert (Der einzige Leitfaden, den Sie jemals brauchen werden)

    MDM und BYOD

    1. Die Entwicklung von BYOD und MDM

  • "BYOD", "MDM", "MAM" sind einige der am meisten im Trend liegenden Abkürzungen in der Unternehmenswelt und immer mehr globale Unternehmen implementieren diese Systeme und Richtlinien in ihrem Netzwerk. Über die Jahre haben sich BYOD und MDM prächtig entwickelt. Angesichts der sich wandelnden Bedürfnisse moderner Unternehmen sowie der sich verändernden Technologien und Geräte haben sich BYOD und MDM stark verändert.
  • 2. Wie können spezifische Lösungen ein Gleichgewicht zwischen persönlichen und unternehmerischen Bedürfnissen schaffen?

  • Für ein umfassendes, effizientes und effektives BYOD-System ist es wichtig, über spezifische und klar definierte BYOD-MDM-Lösungen zu verfügen, um eine narrensichere BYOD-Verwaltung zu gewährleisten. Dazu sollten Unternehmen Vorkehrungen treffen, die alles umfassen, angefangen beim Onboarding der Geräte bis hin zur Sicherstellung, dass die Geräte alle erforderlichen Richtlinien, Anwendungen und Inhalte für einen reibungslosen Betrieb enthalten.
  • 3. Warum sollten Mitarbeiter nach besseren BYOD-Lösungen fragen?

  • Wenn es um die Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeiter geht, gibt es für jedes Unternehmen nichts Besseres als BYOD und MDM. Dadurch wird nicht nur sichergestellt, dass sich die Mitarbeiter wohler und vertrauter mit den Geräten fühlen, auf denen sie arbeiten, sondern wenn Sie mit Ihrem eigenen Gerät arbeiten, erhöht sich automatisch Ihre Effizienz und Produktivität. Das heißt, es kann Ihnen auch zu besseren Verdienstmöglichkeiten verhelfen.
  • 4. MDM und BYOD kombinieren

  • BYOD und MDM zu kombinieren ist der erste Schritt, um die Verwaltung von Unternehmensgeräten und BYOD über eine einzige Konsole zu vereinfachen. Diese Kombination durch eine BYOD-MDM-Lösung kann der perfekte Weg sein, um die BYOD-Sicherheit zu erhöhen und die Unternehmensdaten auf den Geräten der Mitarbeiter zu schützen.
  • Solche Lösungen können auf folgende Weise helfen:

    • Schnelles und einfaches Onboarding.
    • Effiziente Verwaltung von persönlichen Geräten.
    • Sicherung aller Arten von Unternehmensdaten ohne Beeinträchtigung des einfachen Datenzugriffs.
    • Konfiguration von Zugriffs- und Sicherheitsrichtlinien.
    • Verwaltung von Unternehmens-Apps.
    • Wartung und Sicherheit der Mitarbeitergeräte.

    Die wichtigsten Erkenntnisse aus dieser Episode

    Nun, wir hoffen, dass alle Unternehmer und Unternehmen, die eine BYOD-MDM-Richtlinie einführen möchten, mit diesem Artikel alle ihre Fragen beantwortet bekommen.

    Dieser Artikel enthält alle Details zu BYOD und MDM, einschließlich der wichtigsten Punkte und Best Practices von BYOD-MDM-Lösungen.

    Angefangen bei den grundlegenden Definitionen von BYOD und MDM bis hin zu ihrem Nutzen, ihrer Bedeutung und den Gründen für die Einführung von BYOD und MDM.

    Dieser Artikel ist der perfekte Leitfaden für Unternehmen, die BYOD für MDM-Zugriff und -Verwaltung implementieren und den besten ROI erzielen möchten - von Sicherheitsfragen bis hin zur Steigerung der Produktivität!

    Weitere Artikel empfohlen:

    Bastian Günter

    chief Editor

    0 Bewertung(en)

    Heiße Artikels

    mobiletrans petite boite
    mobiletrans petite boite
    MobileTrans - WhatsApp Übertragen
    WhatsApp-Daten zwischen Android und iPhone übertragen.
    WhatsApp Chat, Fotos, Videos und weitere Daten auf dem Computer sichern.
    Unterstützt Backup & Wiederherstellung für LINE, Viber, Kik, WeChat.
    Arbeitet perfekt mit WhatsApp Business App zusammen.
    Sicherer Download
    Sicherheit Verifiziert. 5,481,347 Personen haben die Software gedownloaded.